Babylon – Buchholz

PERFORMANCE 2021

2. Juli 2021 um 20.00 Uhr

23911 Buchholz, Gelände des Spargelhof Löding, Auf dem Ortskampe 1

HERRLICHKEIT UND GRÖßENWAHN

Eine Puppen Spiel Performance auf LED Wand und in Action

Die Performance bewegt sich kreativ und spielerisch provokant zwischen damals und heute. Belsazar, Amanda…

Gegensätzliches vermischt sich und findet seine (Un-) Ordnung. Oder auch nicht. Na und? Und was hat das alles mit uns zu tun?

B4art heißt die Künstlergruppe aus Buchholz, die spielt. (Elsbeth Buchfeld, Sabine Burmester, Christof Müller, Maren Ruf)

Anmeldung unter

04541-808140  Maren Ruf oder

info@kultursommer-am-kanal.de

Die Besucherzahl ist möglicherweise begrenzt.

 

Pressebericht

„Billions and Billions and Billions and…” – stakkatoartig verfolgt einen die Stimme Trumps noch am späten Abend. Vorausgegangen war eine beeindruckende Kultursommer-Performance der vier Buchholzer KünstlerInnen B4art mit Elsbeth Buchfeld, Maren Ruf, Sabine Burmester und Christof Müller.
Unter dem Titel „BABYLON – BUCHHOLZ“ zeigten sie ihre Sichtweise auf den gegenwärtigen Zustand der Welt. Verstörend politisch, anrührend poetisch und enorm eindringlich wurden Bilder, Szenen, Stimmungen und Videoausschnitte auf einer großen, hochauflösenden LED-Wand in die traumhaft schöne Kulisse des Ratzeburger Sees geworfen. Mit aller Wucht trafen uns die Bilder von den Schattenseiten einer kapitalistischen, zerstörenden, ignoranten Menschheit ebenso wie die zarten, unfassbar schönen Naturaufnahmen aus Buchholzer Gärten und farbintensiver Unterwasserwelt.
Durchbrochen wurden die Bilder und Videos immer wieder durch eine Live-Performance der KünstlerInnen, die zu viert ihre rhythmischen Kreise zogen und dabei nach und nach menschliche Schaufensterpuppenkörper aus vielen Einzelteilen zusammensetzen. Dekonstruiert der Mensch sich selber? Gehen wir tatsächlich sehenden Auges in die Klimakatastrophe? Wird es uns so wie Belsazar, dem König des babylonischen Reichs ergehen, dessen Untergang von einer geheimnisvollen Schrift vorhergesagt wurde?
Gut, dass der Abend nicht in totaler Dystopie sondern mit dem von einer jungen Frau aus Namibia, Verona Gaes, eindrucksvoll und authentisch in deutsch vorgetragenen Gedicht „The Hill We Climb“ von Amanda Gorman endete. Denn in eben diesem geht es um Hoffnung, Zuversicht, Versöhnung und Toleranz in unserer verwundeten Welt…“um ein Land zu komponieren, das allen Kulturen, Farben, Charakteren und Bedingungen der Menschen verpflichtet ist.“ Ein Land, in dem Menschenrechte und Demokratie Fuss fassen und geachtet werden. „Denn es gibt immer Licht. Wenn wir nur mutig genug sind, es zu sehen. Wenn wir nur mutig genug sind, es zu sein.“
Kann es neben den über den sommerlichen Abendhimmel tosenden Starenformationen mehr Zuversicht und Glauben an die Kraft der Natur geben? Ich glaube nein – und auch Trumps Stimme in den Köpfen schweigt beeindruckt.
Anja Caroline Franksen

 

0

Offenes Atelier 13. Juni 2021

Am 13. Juni von 13.00 – 18.00 Uhr öffne ich im Rahmen des „Kultursommer am Kanal“ mein Atelier im Garten für Sie!

Wie im letzten Jahr können Sie meine Arbeiten, Corona bedingt, vorwiegend im grünen Garten und im Carport anschauen. Dieses Umfeld erlebe ich als schöne Erweiterung der Ausstellungsmöglichkeiten. Bitte achten Sie auf Abstand und tragen Sie einen Mund-Nasenschutz.

Außer mir öffnen auch Sabine Burmester, Elsbeth Buchfeld, Christof Müller und Maria Bueter ihre Ateliers für Sie.

Die Ateliers sind ausgeschildert.

Freuen Sie sich mit mir auf einen anregenden Kunst-Nachmittag in Buchholz!

 

 

 

0

Ausstellung im Heuboden Atelier Buchholz 2020

14. August 2020 – 13. September 2020

und nach Vereinbarung

jeweils Samstag und Sonntag von 13.00 – 18.00 Uhr

 

„leicht im Fluß“ – abstrakte Malerei –  Maren Ruf

„gut getrieben“ – Steine und Treibholz – Christof Müller

 

Heuboden Atelier – Dorfstrasse 26 – 23911 Buchholz – Christof Müller – 0175 2426 977

 

 

0

Offene Ateliers 2020

Am 4. und 5. Juli 2020 von jeweils 13.00 – 18.00 Uhr
öffnen wir Buchholzer Künstler*innen wieder unsere (Garten-)Ateliers im Rahmen des
„Kultursommer am Kanal – Kunst am Wegesrand“.
Corona bedingt vorwiegend im Freien, auf der Wiese, im Carport, im blühenden Garten…
Bitte Mundschutz tragen!
Elisabeth Beck, Schmuck Edelsteine
Elsbeth Buchfeld, Malerei
Sabine Burmester, Malerei und Objekte
Alois Kötter, Skulpturen
Christof Müller, Treibholz, Skulpturen
Maren Ruf, Malerei
Klaus-Dieter Sehlcke, Rost Objekte
Maren Utzolino, Malerei
Die Ateliers sind ausgeschildert.
0

Gruppenausstellung 2019

im Rahmen von „Kultursommer am Kanal“

und „Dörfer zeigen Kunst“

6. + 7.Juli 2019

13. + 14.Juli 2019

20. + 21. Juli 2019

27. + 28. Juli 2019

in Knabjohanns Scheune, Dorfstrasse 30, 23911 Buchholz

jeweils von 13.00 – 18.00 Uhr

Gezeigt wird Malerei, Skulptur, Collage, Naturstein Ketten

0